Interview mit Lupesi – Reiserouten und Reisehilfen

Lupesi ReiseblogLupesi Reiseblog

Vor ein paar Tagen hatte mich Lutz auf seinen Reiseblog Lupesi.de aufmerksam gemacht. Hier stellt er sehr gut sortiert Reiserouten, Wanderrouten und Städterouten für viele Länder über die ganze Welt verstreut zur Verfügung. Dieser Blog hat interessante Inhalte, die vielen bei der Reiseplanung helfen werden. Daher hatte ich Lutz direkt vorgeschlagen, ihn und seinen Blog Lupesi auf Reiseblognews.com genauer vorzustellen.

Hallo Lutz, bitte stelle dich doch den Leser*innen, die dich noch nicht kennen kurz vor.

Hallo Milan, vielen Dank für die Möglichkeit meinen Blog Lupesi hier auf Reiseblognews.com vorzustellen. Ich bin Lutz-Peter Sick, lebe in Hamburg und habe mittlerweile über 50 Länder bereist, wobei ich 2001/2002 ein Sabbatjahr einlegte und dabei viele Länder in Asien bereiste.

Lutz-Peter Sick, Betreiber vom Reiseblog Lupesi.de

Lutz-Peter Sick, Betreiber vom Reiseblog Lupesi.de

Meine Reiselust entstand als jugendlicher Pfadfinder und mein Fernweh wurde als Jugendlicher auf zwei weiten Reisen von Deutschland bis Indien und Nepal auf dem Landweg vor über 40 Jahren geweckt.

Heute als Pensionär habe ich die Zeit, jedes Jahr eine größere Reise mit dem Rucksack zu unternehmen. Reisen hat sich enorm verändert und so reise ich mit meinem 11″ Laptop, um mich unterwegs hauptsächlich über Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte zu informieren, aber auch um meine Fotos hoch zu laden, auszusortieren, und Wichtiges meiner Reise als Text festzuhalten und so schon einen Teil für meine Internetseite vorzubereiten.

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied der Globetrotter und habe in der Zeitschrift des Vereins „Der Trotter“ mehrere Reiseberichte veröffentlicht.

Was fasziniert dich am Reisen besonders? Auf welche Art und Weise reist du?

Ich lerne gern neue Länder und Kulturen kennen. Dazu reise ich auf verschiedene Arten:

  • a) als Backpacker, indem ich im Land herumreise
  • b) als Urlauber der von einem Punkt aus mit dem Mietwagen Tagestouren unternimmt
  • c) mit dem Wohnmobil
  • d) auch schon mal eine Kreuzfahrt

Wie kamst du darauf einen Blog zum Thema reisen zu betreiben?

Die Idee eine Internetseite mit Reiserouten und kurzen Informationen zu gestalten, kam mir nach einer Reise mit meiner Tochter durch Argentinien. Da sie nur 3 Wochen Zeit hatte und ich doppelt so viel, stellte sich die Frage, ob wir die Chilenische oder die Atlantische Seite gemeinsam nach Ushuaia im Süden bereisen sollten. Die schnelle Antwort bekamen wir von einem Globetrotter, der schon oft in Argentinien war: Tiere auf der Atlantikseite, Wandern und Natur auf der chilenischen Seite. So entstand LUPESI.

Was macht für dich einen guten Reiseblog aus?

Ein informativer Reisebericht der übersichtlich und mit tollen Fotos ausgestattet ist.

Wer ist die Zielgruppe deines Blogs und welches Reisebudget sollte sie mitbringen?

Ich richte mich an alle, die gern reisen oder aber auch an jene, die anders reisen wollen. Das Reisebudget spielt dabei nicht die primäre Rolle.

Welche Themen werden Leser*innen am häufigsten in deinem Blog finden? Fokussierst du ein bestimmtes Thema in deinem Blog?

Ich versuche möglichst offen auch für neue Themen, die mit Reisen zu tun haben, zu sein. So beschäftigt sich einer meiner letzten Blogs mit dem Thema: Reisen mit Behinderung und z.Zt. arbeite ich am Thema: Nachhaltiges Reisen. ​​​​​​​

Welche Länder findest du besonders bereisenswert?

Sri Lanka, Kolumbien, Südafrika, Marokko, Neuseeland um nur einige zu nennen. Die Menschen in Sri Lanka und Kolumbien sind besonders freundlich und hilfsbereit, in Südafrika und Neuseeland gefällt mir die herrlche Landschaft und Marokko ist für mich eine Reise in die Vergangenheit mit den vielen Souks und Palästen.

Welche drei wichtigsten Tipps und Tricks möchtest du mit allen Reiseinteressierten teilen? Was sollte wirklich jeder beim Reisen
beachten?

Sich vor der Reise im Internet über übliches Trinkgeld in dem Reiseland informieren, in den Ländern, in denen es üblich ist, dass man einen Preis aushandelt, dies auch zu versuchen und die Nachhaltigkeit beim Reisen im Auge behalten.

Welche Ziele hast du noch mit deinem Blog?

Weiterhin Anderen bei der Planung einer Reise zu helfen und eine tolle Reise zu machen.

Kommentar hinterlassen zu "Interview mit Lupesi – Reiserouten und Reisehilfen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*